Dammschüttungen  Bodenverbesserung bei gewerblichen, kommunalen und  landwirtschaftlichen Bauten z.B. Neubau von Agrarstandorten und Stallungen  Bodenverbesserung im öffentlichen Straßenbau  Bodenverbesserung im Rad- und Wirtschaftswegebau     Bodenstabilisierung - Bodenverbesserung mit Bindemittel Zurück Einsatzgebiete  Herstellen eines tragfähigen Untergrundes durch Ausstreuen eines Bindemittels aus Kalk- bzw. Kalk-Zementgemisch und Einfräsen in den nassen Boden. Vorteile:      Nutzung von örtlichem Material      Kein Bodenaustausch durch Baustoffgemische      schneller Bauablauf      weniger Logistik      ressourcenschonend      umweltschonend      kostensparend      zeitsparend